Freitag, 13. Dezember 2013

finde den Fehler...

...und ich fand leider reichlich!!

Das habt ihr sicher auch schon mal gehabt, dass der Anfang eines Tops unter keinem guten Stern stand  oder ihr das Gefühl hattet "da ist doch der Wurm drin" ? 
Es fing damit an, dass ich nach dem Zuschneiden mal auf die "Schnelle" einen Musterblock von Ania's Mystery genäht habe, damit mal was zum Anschauen vor mir liegt...
 
 Und? Fehler gefunden? Na das ist ja nicht so schwer.Das Blöckchen muss nämlich eigentlich so aussehen...
Wie kann man nur so dusselig sein? Dem Himmel sei dank, es war ja nur ein Musterblock. Also erst mal trennen und wenigstens 1x richtig zusammen nähen.
Dann musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass ich den 1. Teil mit der falschen NZG genäht habe *schrei* das Resultat - Teil 2 war zu lang...
 
 Na toll - selbst schuld. Wo bin ich da bloß mit meinen Gedanken? Was tun?
Bei Teil 2 ist die NZG richtig gewählt, also bleibt wohl nur ein kleiner Rand, der die fehlenden Zentimeter ausgleicht...
Also Rand dran und zähneknirschend und mit Wut auf mich selbst weitergenäht. Vielleicht hätte ich hier besser mal eine längere Pause eingelegt!!
Beim nochmaligen Legen habe ich dann nämlich festgestellt, dass ich 12 der 24 Blöcke falsch herum zusammengenäht habe. Hätte ich doch bloß noch mal genauer auf die Anleitung geschaut - bzw. auf die Grafik!
Alle Blöcke habe ich aus dieser Ausgangsposition heraus seitlich zusammengenäht....
...aber 12 davon hätten so herum zusammen genäht werden müssen...
Spätestens jetzt war ich soweit, dass ich das angefangene Top in die Restekiste werfen wollte!!! Natürlich passte das Muster nicht aufeinander. Denn da wo die Pfeile sind müssen bei meiner Farbgebung schwarz und bunt aufeinandertreffen...
 Weil aber die Näherei und das Schneiden bis zu diesem Punkt schon so viel Arbeit waren, habe ich es natürlich nicht in die Kiste geworfen. Heisst im Klartext - nochmal 12 Blöcke trennen und anders herum zusammen nähen.
Jetzt trifft das Muster in den Ecken richtig aufeinander...
...und so sieht es dann fertig aus...
....und natürlich musste Tuck mal wieder probesitzen...
Richtig glücklich bin ich damit nicht! Einen Lerneffekt hatte es jedoch sicherlich. Zumindest bei diesem Teil werde ich nicht mehr vergessen den Nähfuß für die NZG umzustellen...

Immer schön sorgfältig die Anleitung lesen!

Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Ich bewundere Dich - so viel Energie hätte ich sicherlich nicht verwendet. Doch sei stolz, es sieht gut aus, die Mühe hat sich gelohnt. Nun bin ich gespannt wie es weiter geht :)
Viele liebe Grüße
Anke

LyonelB hat gesagt…

Liebe Veri,
ich musste gerade schmunzeln, denn das was Du schreibst, kenne ich nur zu gut und dummerweise habe ich das bei dem Nähprojekt "getestet", welches ich am 15. wegschicken muss... :-( Der schmale Rand um Dein Mittelteil ist - für mich - der absolute Hingucker. So muss es sein. Viel Spaß beim Weiternähen.
Liebe Grüße Viola
PS: Vielen Dank für das Päckchen, ich habe das Paket jetzt bis unten ausgepackt und Dein liebes Päckchen gefunden - und gaaanz weit weggestellt, damit ich ja nicht in Versuchung komme.

Das Quiltmonster hat gesagt…

Es hat sich gelohnt, dass Du drangeblieben bist: sieht alles gut aus!!!
Und mir ging es auch mal so: abends alles zusammengenäht, sah toll aus und am nächsten Morgen dann der Schock: ganze Reihen verkehrt zusammengesetzt, ist mir am Abend vorher nicht aufgefallen...
Hat wahrscheinlich ein gemeiner Troll über Nacht gemacht!!!
Und außerdem, was erwartest Du von einem FREITAG, den 13.?????
Liebe Grüße von Regina

Allie and Me design hat gesagt…

oh, ich verstehe deinen Grummel.
aber ich ich hoffe, dass dein Ärger in einpaar Tagen einfach verflogen ist, denn das Resultat ist sehr schön ♥
viele liebe Grüße, Gesine

Valomea hat gesagt…

Ach, Veri! Hätte es nicht eine Drehung um 90 Grad auch getan? Aber nun ist Dir das Muster in Fleisch und Blut übergegangen und das momentane Ergebnis sieht doch sehr schön aus. Der Zwischenrand wird Deinen Quilt zu etwas ganz Besonderem machen und es sieht gut aus.
LG
Valomea

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

und ich finde, dass dein Top mit der extra Kante viel, viel besser aussieht! Ich habe schon vorher überlegt mein Top nochmal zu trennen um eine Kante mit einzubauen. Also liebe Veri, am Ende ist ein super Ergebnis dabei raus gekommen, aber ich habe auch Mitleid mit dir wegen der ganzen Pannen.
hugs
Bente

Karin aus Ö hat gesagt…

liebe veri, ich finde das Ergebnis gut, der kleine schmale rand nach der 1. runde kommt super gut rüber! das ganze top hat eine schöne Wirkung.
lg Karin aus Ö

nealich hat gesagt…

Hallo Veri,
ja so Tage gibt es...
Toll, dass Du dran geblieben bist und nicht aufgegeben hast!!!
Sieht richtig gut aus mit dem extra Rand!
Ganz liebe Grüße, K.

Die Fischerin hat gesagt…

Aber nun sieht es wunderbar aus ... die viele Mühe hat sich also gelohnt!
P.S. Ich weiß nicht ob ich so standhaft wie du geblieben wäre ...
Liebe grüße von mir

by Aprikaner hat gesagt…

ich bewundere Deine Geduld und finde den schmalen Rand sehr gut!
sei lieb gegrüßt
anja

Evi hat gesagt…

Hallo Veri,
gut dass du nicht aufgegeben hast, aber die vielen kleinen Teilchen haben es schon in sich. Ich muss noch die Blöcke zusammen nähen, hoffen wir mal, dass alles passt.
LG Evi

Vielen Dank für deinen Besuch