Montag, 21. Februar 2011

Fehlversuche, Katastrophen und andere Nettigkeiten...

...fangen wir mal mit den Fehlversuchen an... Ich wollte mir passende Stoffe färben - verschiedene Grautöne

und diverse herbstliche Farben usw. Aber leider hat das irgend überhaupt nicht geklappt hat! Färbeberichte scanne ich morgen mal ein und hoffe auf Hilfe und Tips von erfahrenen MX-Farb-Benutzern!! Ich befürchte mein gelb ist "gekippt" und war zu alt!

 
 Die untere Reihe sollte auch ein Orangeton werden und keinesfalls hautfarben!!!

Bei unserer Tierärztin kann ich auch bald einziehen. In unserer Nachbarschaft ist ein neuer Kater eingezogen und der beansprucht ein wenig von dem Revier unserer beiden Kater . So sieht es dann nach einen solchen Kampf aus...
Aber es gab auch schöne Dinge...
denn zwischenzeitlich wurde mein Patenkind geboren - die kleine Jana. Auf dem Foto ist sie gerade  mal 4 Stunden auf der Welt

Ist sie nicht niedlich Und weil kleine Babys immer einen Hormonüberschuss verursachen, habe ich aus einem Cordrest gleich noch eine Hello Kitty Wendeweste in Gr. 62 genäht, gefüttert ist sie mit rosa Baumwolljersey. Schnitt Ottobre 01-2011
...und ja - der Cord liegt quer!! Das soll so sein :-)
...ausserdem habe ich Hemden zerschnippelt, um einen weiteren Hemden-Quilt zu nähen und zwar nach dieser Anleitung...
...und endlich die Stoffe für die Tagesdecke meines Sohnes sortiert, geschnitten

und zum Teil schon zu Quadaten von 10x10 cm vernäht...
 
Die Blöckchen bilden die Blockmitte für 64 grössere Blöcke für einen Bettüberwurf. Dieser ist für ein 140er Bett und soll 200x200cm gro0 werden.
Ihr seht also, warum ich keine Zeit fürs Posten fand :-)

Kommentare:

Sabine K. hat gesagt…

So viele Sachen:
Das Baby ist ganz süß!
Eine Weste immer praktisch.
Die Stoffe und Quadrate schön in der Farbzusammenstellung, jugendlich.
Was Großes hast Du Dir ja da vorgenommen!
Ich denke nicht, dass die Farben alt werden können, wenn sie gut verschlossen waren. Sicehrlich hast Du zu wenig Farbe pro Stoff genommen. Oder zu wenig Soda (oder Soda vergessen).
Oder der Stoff enthält einen hohen Synthetik-Anteil.
Grau kann man sicherlich gar nicht färben, denke ich, denn schon Schwarz ist schwierig und wird eher nichts. Da sehen wir mal, was die Profis sagen.
Viele Grüße
Sabine

Jule hat gesagt…

Oh Mann, dein armer Kater, das sind sicher ganz schöne Schmerzen, ist ja ne heftige Wunde! Hoffentlich zeigen sie dem Nachbarsviech bald, wo das Territorium endet. Unser Kater hat sich nach dem Umzug sehr schnell hier durchgesetzt, aber die Katzendichte scheint auch nicht sehr hoch zu sein und unser ist ja auch ein Riesenviech, der hatte schon immer den Respekt aller vierpfotigen Nachbarn ... jedenfalls haben sich die benachbarten Smapfoten schon wochenlang nicht mehr her getraut. ;)

Herzlichen Glückwunsch auch zur Geburt deines Patenkindes, sehr sehr süß. Klar, dass du sie gleich "benähen" musstest, und die Weste ist auch total niedlich geworden.

Bis bald,
Jule

Jule hat gesagt…

Also das sollte natürlich "Samtpfoten" heißen... leichter legasthenischer Anfall... ;)
Viele Grüße
Jule

Murgelchen94..... Be yourself...an original is always more valuable than a copy. hat gesagt…

Oh, Veri, wat is den det für´n Kater, bei solchen Wunden?
Dein Patenmädchen ist entzückend.

Morgen muß ich zum Zahnarzt, drück mir die Daumen.
LG,
Helga

kunterbuntefarben hat gesagt…

Hallo Veri, zuerst mal Grüße von meinem Kater - er lässt sein vollstes Mitgefühl ausrichten!!
Hattest du das gelb schon angerührt? Dass die Farben in Pulverform "kippen", habe ich noch nie erlebt! Das Grau sieht doch ganz ok aus?
Zeig mal deine Protokolle, dann finden wir vielleocht den Grund fürs "Übel"!
lg, Martina

Töpferwichtel hat gesagt…

Ich möchte auch gern Nähen können! So schöne Sachen! Die Fehlversuche habe ich mit meinem Material auch oft, vor allem mit Glasurfarben. Aber irgendwie werden diese Dinge dann immer noch am Besten ;-) weil nicht geplant. Ja, und Glückwunsch zum süßen Patenkind und alles Gute! Der Kampfkater in der Nachbarschaft... wer weiß, wie der aussieht! ;-)
Liebe Grüße
Kati

Birgit hat gesagt…

Liebe Veri,
dein Patenkind ist wirklich super süß. Streichel doch mal deine Mietze vorsichtig von mir, Gute Besserung wünsche ich ihm.
Nun zum Färben, hast du meine Mail bekommen. Vor Wochen hatte ich dir auch schonmal eine geschickt. Langsam glaube ich sie verschwinden irgednwo.
Melde dich mal.
Birgit

Anonym hat gesagt…

Hallo Veri!!!
Also zu den Stoffen kann ich leider nicht wirklich was sagen!! :-)
Aber zu Emmi! "Armer Emmi"! Ich glaub ich muss mal vorbei kommen und ihm ne Leberwust bringen!
Ach so, und von mir auch Herzlichen Glückwunsch zum Patenkind!!! :-)
Sie is ja schon echt gut gelungen! ;-)
Liebe Grüße
Sarah

fadengerade hat gesagt…

Liebe Veri,

in Pulverform "kippen" die Farben ganz sicher nicht. Ich habe meine schon seit vielen Jahren (gut verschlossen, kühl gelagert) und die Färbeergebnisse von vor 5 Jahren sind noch genau so, wie voriges Jahr (ich färbe nur im Sommer im Garten wegen der Schmanderei). Aber ich schätze, dass Grau eben nicht ganz einfach ist.

Jedenfalls machst du mir wieder Lust drauf, wieder rumzumanschen (wie meine bessere Hälfte gerne sagt). Aber dazu müssen die Temperaturen wieder stimmen.

Liebe Grüße
Betty

Vielen Dank für deinen Besuch