Mittwoch, 12. November 2008

WIP - aus alt mach neu :-) letzter Teil

... es ist nun endlich vollbracht !
Die zwei größten verwertbaren Stücke habe ich in 60x40cm zugeschnitten.Dann habe ich von einem Kapuzenpulli den Schnitt für die Kapuze abgenommen und nach hinten hin verlängert, so dass eine Zipfelkapuze daraus wird. Für die Kapuze konnte ich die nächst kleineren Stück gut verwenden.Die Rechtecke habe ich zusammengenäht, wie ihr es an Hand der Pfeile gut erkennen könnt. Bei Punkt 1 (das ist die untere Kante) beginnen und ca. 30 cm die Naht schließen. 10 cm müssen offen bleiben, weil sonst das Loch für den Kopf zu klein wird. Wie ihr vielleicht seht, habe ich das 10-cm-Stück mit der Overlock versäubert.Die vordere Kante der Kapuze habe ich knapp 2cm nach innen umgelegt. Die Nähte der Ober- und Rückseite habe ich geschlossen. Jetzt habe ich Kapuze und Poncho bereits vor mir liegen. Auf dem Bild sieht man auch nochmal gut die 10cm am oberen Halsausschnitt, die nicht zugenäht werden dürfen!!!Kapuze an das Ponchoteil nähen. Hier müsst ihr darauf achten exakt die hintere Mitte zu nehmen und dann einfach jeweils nach rechts und links nähen - bis zur vorderen Öffnung!
So sieht es dann im Anschluss ausdie vordere Kante am offen gelassenen Halsausschnitt ganz knappkantig einschlagen und festnähen. Der umgeschlagene Rand der Kapuze wird nun mit Zierstichen fixiert. Ich schneide die unteren Ränder des Ponchos noch rund, weil ich das schöner finde. An der vorderen Naht befestige ich noch ein schwarzes Pompon-Band. Ein einzelner Pompon kommt an die Spitze der Kapuze. An den versäuberten vorderen Halsausschnit kommt eine kleines Druckknöpfchen, damit es vorne am Hals nicht aufsteht - FERTIG !!Hier auch mal mit Kind :-)Ich find, dass er ganz niedlich geworden ist. Aber für meine Tochter ist er jetzt eigentlich schon zu knapp bemessen. Die oben genannten Angaben wären dann für Größe 104 eher passend. Für Gr.110/116 würde ich eher die Stoffgröße 50x75 cm nehmen. Der Poncho wurde bis auf die Zierstiche und die vordere Halsausschnittkante vollständig mit der Overlock genäht.

Keine Kommentare:

Vielen Dank für deinen Besuch