Freitag, 29. August 2008

was mach ich damit?

ich habe hier ein großes Paket alter Stoffe aus einem Nachlass geschenkt bekommen!! Es handelt sich hierbei durchweg um Stoffe, die ca. 90-95 cm breit liegen, von der Innenseite angerauht sind wie Flannel und deren Oberseite glänzt und sich auch anfühlt wie Satin :-)Die gemusterten Stücke sind alle mindestens 3 m lang und haben zum Teil noch die Coupons vom Kauf dran. Ich denke, dass sind alte Pyjama-Stoffe. Die Muster finde ich einfach klasse!
Ich bedaure sehr, dass es nicht einfache Baumwollstoffe sind, denn dafür hätte ich schon eine prima Quilt-Idee. So aber stehe ich etwas auf dem Schlauch. Habt ihr eine Idee? I received some old fabrics from an estate. Every piece measures minimum 120 inch! Aren't the pattern of fabric beautiful? I think that is fabric for making pyjamas. It's thick and one side is looking like satin and the other side is abrided and very mild - like flannel.
I'm so sorry that it isn't cotton for making a nice quilt. Do you have an idea what I can create with it?

Kommentare:

IrresLicht - Ania hat gesagt…

Nah wenn's doch Pyjama-Stoffe sind .. .. :-)))

Sieht an Marla bestimmt toll aus.

Liebe Grüße, Ania

Veri hat gesagt…

hallo Ania,
bisher waren alle Deiner Meinung!
Ich sehe schon, dass die Tendenz zum Schlafanzug oder zum kuschligen Nachthemd geht :-) Na dann werde ich mal schauen, was meine Schnittkiste so hergibt...
lg und schönes Wochenende
Veri

needle5 hat gesagt…

kannst du doch auch zum patchworken verwenden .... mit dem Obertransportfuß ???? aber einfach schöne Schlafanzugstoffe !!! Ich würde dir sonst welche abnehmen *grins*
LG Jane

Ele hat gesagt…

Liebe Veri,
ich glaub' ich seh' nicht recht, genau solche Stoffe habe ich auch!
Sie sind noch aus den 60er Jahren, aus dem Nachlass, der Musterkollektion eines Handelsvertreter dieser Stoffe.
Meine Mama hat für uns daraus Puppenschlafanzüge genäht, weil die Stücke ja nicht so groß sind, ich selber hatte bis heute auch keine rechte Idee dafür. Deshalb liegen sie auch noch immer bei uns auf dem Dachboden in einer Schachtel.
Also, wenn dir der zündende Gedanke kommt, bin auch für jeden Tipp dankbar!

LG Gabriele

Simone hat gesagt…

Hallo Veri,
wenn es wirklich so alte Stoffe sind, bin ich mir nicht sicher, ob diese nicht doch aus Baumwolle sind. Vielleicht kannst du recherchieren wie die Stoffe gemacht wurden. Polyester kam erst etwas später in Mode. Vielleicht kannst du sie beidseitig verwenden, dann hast du eine weiche samtige Oberfläche mit seidigen Stücken dazwischen. Mir fällt ein, beim Verbrennen stellst du vielleicht fest, was für ein Material es ist. Baumwolle verbrennt, Polyester schmilzt.
LG
Simone

Birgit hat gesagt…

Schöne Stoffe! Und warum keinen Quilt daraus nähen? Ich stell mir das toll vor mit dem glänzenden Stoff

Veri hat gesagt…

hallo Birgit,
die Muster würden super zusammen passen, aber durch die glatte Oberfläche wäre das bestimmt kein Vergnügen! Ich gehe wohl doch nochmal in mich :-)

jane - ich denk darüber nach

simone - ich werde den Feuertest machen!

mariebars "art" hat gesagt…

Hallo, sicher hast du noch nicht alles vernäht ,also ein vorschlag von mir es gibt sicher wunderschöne Kulturtaschen oder Beutel . Aus Makoasatin schon gemacht und für meine Begriffe passt's wunderbar weils ja auch ein bisschen glänzt .und wenn du noch ein abnehmer brauchst ,stelle mich auch zur verfügung hi,hi, Gruss Marita

Cupcake hat gesagt…

Oh superschön! Ich würde trotzdem eine Schmusedecke draus machen, die dann oben schön glänzt. Wenn sie nicht zu sehr rutschen beim Nähen. Ansonsten finde ich die Täschchen auch eine schöne Idee!

Viele liebe Grüße
Juliane

Vielen Dank für deinen Besuch