Donnerstag, 29. Mai 2008

Tutorial / W.I.P. für ATC-Rohlinge

Das Anfertigen einer neuen ATC-Serie hat mich zum Erstellen dieses Tutorials oder WIPs veranlasst. Die Bild-Anleitung soll einmal verdeutlichen, wie auch mit einfachen Mitteln, effektvolle Rohlinge für ArtistTradingCards angefertigt werden können. Ich hoffe, ihr habt Spass beim Durchlesen und hinterlasst einen kleinen Komentar ...

Ich benötige neun Rohlinge für ATC's mit einer Vogelcollage. Mit Vogel assoziiere ich z.B. Eier Baum, Ast, Wiese - grün! Daher verwende ich als Grundlage eine grüne feste Bastelpappe in der Größe 24x34cm - somit bleibt nach allen Seiten genug Spielraum für die Gestaltung.

Weiter benötige ich verschiedene frische Blätter - hier Efeu, Farn, Tuja
getrocknete Blätter und Blüten z.B. vom Farn, Butterblume, gelbe Doldenblüte Acrylfarbe, Klebstoff und ein Bügeleisen :-) . Die frischen Blätter werden von der Rückseite mit dem Pinsel und der Acrylfarbe angemalt. Ich habe erst gelb und dann blau verwendet, so dass automatiisch ein vermischter Grünton entsteht. Die Blätter werden dann mit der bemalten Seite nach unten direkt auf den grünen Karton gelegt.Darüber breite ich ein Stück alte Zeitung und rolle kräftig und gleichmäßig mit dem Nudelholz darüber! Zeitung wieder abnehmen, Blätter von der Pappe entfernen und mit einer anderen Farbe bemalenHier habe ich braun und orange verwendet. Den Schritt mit dem Nudelholz und den Farben so oft wiederholen, bis ihr mit dem Ergebnis und der Farbzusammenstellung zufrieden seid. Dabei kann die eine oder andere Farbe ruhig einmal etwas kräftiger oder dicker aufgetragen werden.Im Anschluss daran, wellt sich die Pappe natürlich ein wenig. Das ist jedoch kein Problem - einfach auf Stufe 2 - ohne Dampf - gut und fest bügeln. Zur Stabilisierung klebe ich nun noch einen weissen Karton auf die Rückseite. Auch das rolle ich wieder mit dem Nudelholz fest!!! So entstehen keine Luftblasen oder losen Stellen!!Nun bin ich fast fertig. Die Pappe natürlich trocknen lassen, nochmal bügeln auf Stufe 2. Jetzt kommen die getrockneten Farnblättchen an die Reihe. Sie werden kreuz und quer auf die Fläche verteilt und aufgeklebt! Wichtig - auf eine halbwegs gleichmäßige Verteilung achten !Jetzt nur noch trocknen lassen, die Kanten begradigen und in neun handliche ATC's schneiden....

Das war's... Na ja - fast. Aber sieht doch schon ganz nett aus - oder?
Nachdem die ATC's vereinzelt sind muss natürlich noch jede einzelne dekoriert werden. Hier kommen die getrockneten Blüten zum Einsatz und werden nach Gefallen auf den einzelnen Stücken verteilt. Doch diese Bilder bekommt ihr erst zu sehen, wenn alles fertig ist :-)

Kommentare:

Stoffsuechtige hat gesagt…

Meine Güte was für eine Arbeit, kann ich da nur wieder sagen.
Kannst du mir mal 'ne Scheibe von deiner Geduld abgeben?
Sieht klasse aus!

Veri hat gesagt…

ja, mach ich morgen beim Nähtreffen :-) lg Veri

Simone hat gesagt…

Danke für den Workshop. Ich habe es mit dem Stempeln mit Acrylfarbe noch nicht probiert. Welchen Kleber benutzt du? Deine fertigen ATC finde ich sehr gelungen, die Vögelchen sind dabei sehr niedlich.
Liebe Grüße
Simone

Veri hat gesagt…

hallo Simone, gern geschehen. Zum Kleben der feinen gepressten Farnblättchen habe ich Serviettenkleber verwendet, für die dickeren Blüten verwende ich flüssigen Uhu, für das Papier am liebsten einen Britt- bzw. Klebestift!

Vielen Dank für deinen Besuch