Samstag, 5. Januar 2008

textile Experimente

... und andere Spielereien habe ich im Bereich der Oberflächengestaltung einmal ausprobiert. Es hat mir solch einen Spass gemacht, dass ich gleich mehrere ausprobieren musste :-)

Tucks oder Falten mit Zierstichen versehen und in die entgegengesetzte Richtung fixiert...
Falten in verschiedenen Richtungen und mit Perlen verziert...Dieses Stück ist mein Favorit. Das könnte ich mir sowohl als Patchwork-Block als auch als Passe am Oberteil eines Kleidchens vorstellen!

Kommentare:

Momo hat gesagt…

Die Strukturen sind super! Hattest du irgendwelche Hilfsmittel oder ist das alles handgefaltet?

Veri hat gesagt…

ich hatte keine Hilfsmittel und habe mir Linien mit Bleistift vorgezeichnet. Dann den Stoff so aufeinander legen, dass die Linien "Rücken an Rücken" liegen. Mit Stecknadeln fixieren und an den Linien zusammen nähen. Die Falten flach bügeln und das gleiche in die andere Richtung. Die Erklärung ist etwas umfangreich. Ich könnte auch eine Bildanleitung erstellen, damit erklärt es sich wesentlich besser. lg Veri

Ania Vitale hat gesagt…

Die 2. ist auch mein Favorit. Sieht super und nach viel Arbeit aus. Aber lässt sich Sehen .. ..

Viele liebe Grüße, Ania

Stoffsuechtige hat gesagt…

Das sieht ja phänomenal aus! Mir gefällt das 1. Muster total super. Bring' doch bitte zum nächsten Nähtreffen mit, das würde ich mir gerne genauer ansehen.

Waltraud hat gesagt…

Das hört sich spannend an und sieht gut aus!

gisela und sabine hat gesagt…

Da hast Du dem Batik ein ganz neues Leben eingenäht.Super! LG. Sabine

Vielen Dank für deinen Besuch