Sonntag, 18. November 2007

WIP - Tasche für Katzenfan V

nachdem ich mich nun 3 Tage erholt habe, gehts nun weiter mit etwas, was ich überhaupt NICHT gerne mache ... das Einnähen eines Reissverschlusses.
Dazu schneide ich mir 4 Streifen aus dem Futterstoff - jeweils ca. 5cm breit und mindestens 50 cm lang. Nun lege ich erst einen Streifen und darauf den Reissverschluss - so dass die Kanten bündig liegen!! Darauf lege ich einen weiteren Streifen - natürlich wieder bündig mit der Stoffkante und stecke es etwas fest. Wenn ihr jetzt von oben "in" oder gegen die Kante schaut, könnt ihr die drei Lagen sehen
Jetzt ca. füßchenbreit an der Stoffkante absteppen... wenn ich nun beide Seiten nach hinten schlage, habe ich sowohl die obere Hälfte...
als auch die untere Hälfte ordentlich eingenäht. Sicherheitshalber steppe ich nochmal knappkantig am Umschlag entlang. Das Gleiche mache ich nun auch auf der anderen Seite

Sicherheitshalber steppe ich nochmal knappkantig am Umschlag entlang. Das Gleiche mache ich nun auch auf der anderen Seite. Abschließend nehme noch ein Stück des 5cm-Streifens doppelt und nähe es an das vordere Ende des Reissverschlusses
JETZT wird es knifflig! Ich nehme ein grosses Futterstück (rechte Seite nachoben) und lege darauf bündig das vorbereitete Reissverschluss-Teil (auch rechte Seite oben) Darauf lege ich nun ein schmales Futterstück (linke Seite nach oben) , stecke es fest und nähe füßchenbreit darüber. Das gleiche mache ich auf der anderen Seite nur spiegelbildlich :-)
Also wenn ich ehrlich bin. Ich habs zig-mal umgesteckt, weil ich einen Denkfehler drin hatte. Solltet ihr die Tasche nachnähen wollen, überlegt besser 2x bevor ihr zusammennäht...
zur Verdeutlichung, weil man auf dem Bild die Kanten und verschiedenen Lagen so schlecht erkennen kann, habe ich es mal eingezeichnet. So sollte es auf jeden Fall am Schluss aussehen. Der Zipper bleibt jetzt geschlossen!! Nun lege ich die die Oberteile passend gegeneinander
und stecke sie etwas fest. Dann ausmessen, wie breit das Innenteil maximal sein darf und einfach beherzt abschneiden. Da ich einen RV gewählt habe, der zu lang ist, schneide ich auch davon ein Stück ab :-)jetzt aber erst mal bis später - die Familie ruft ...

Keine Kommentare:

Vielen Dank für deinen Besuch