Freitag, 12. Oktober 2007

WIP ohne Namen IV

... die Schablonen lege ich nun auf den hellen PW-Stoff - allerdings nur Kopf und Körper. Der Stoff liegt doppelt, mit den "linken" Seiten nach aussen. Auch hier zeichne ich die Konturen nach. Diesmal lege ich allerdings zusätzlich noch ein dünnes Volumenvlies als unterste Lage, so dass es auf der linken Seite des Stoffes liegt. Ich stecke es mit ein, zwei Stecknadeln fest, damit es beim Nähen nicht verrutschen kann.

Ich nähe wieder mit kleinen Stichen über die aufgemalten Konturen und lasse eine Wendeöffnung. Das Vlies wird mit festgenäht!
Mit NZG ausschneiden, die Spitzen kappen, die Bögen einschneiden und GANZ WICHTIG - das Vlies so knapp wie möglich bis zur Naht abschneiden - siehe Katzenkopf oben im Bild. Jetzt wenden und die Wendeöffnung mit kleinen Stichen von Hand zunähen.

Der Schwanz war ursprünglich als Wendeobjekt geplant - in der gleichen Art, wie Körper und Kopf. Aber nachdem ich mir fast die Finger verbogen habe und die Nähte mehrmals nicht zusammenhalten wollte, weil alles zuu eng war, habe ich ihn anders hergestellt.
Ich habe den hellen Stoff "links auf links" gelegt - also die schönen Seiten nach oben und unten!!! Dazwischen kommt das dünne Vlies!!! Die Kontur der Schablone mit Bleistift fein auf der rechten Seite aufmalen und mit engem Zickzack die Ränder auf der Linie fixieren.
An der ZickZack-Naht sauber abschneiden - fertig ! Den Kopf mit mit Augen versehen - es sind auch Knöpfe vom zerschnittenen Hemd. Ich habe dann noch ein wenig Katzengesicht nach meinem Geschmack aufgestickt und den Kopf mit kleinen Stichen am Körper befestigt. Dann nur noch den Schwanz am Po mit einem hellen Hemdknopf befestigen und schon habt ihr einen ganz netten und freundlichen Stubenkater :-)
.... findet ihr nicht ? ....Wie ihr seht, habe ich mich für Variante 1 entschieden. Var.2 habe ich auch genäht. Sie ist zwar auch schön, aber für dieses Projekt hat Var.1 un mal das Rennen gemacht ...

na dann erst mal wieder bis später ...
liebe Grüsse
Veri

1 Kommentar:

Stoffsuechtige hat gesagt…

Richtig süß, die Katze! Genäht gefällt sie mir jetzt noch viiiel besser wie Variante 2.

Vielen Dank für deinen Besuch