Sonntag, 9. September 2007

Bildanleitung für die etwas andere Weste... Teil 2

nachdem ich senkrecht genäht habe, wird in der waagrechten weitergearbeitet. Hierbei wird in leichten Wellenbewegungen genäht ! Das schaut dann so aus...

die Armausschnitte habe ich noch mit ZickZackstich gesichert. 1x muss auch ringsherum genäht werden und schon könnt ihr an der vorgezeichneten Form entlang ausschneiden.
im Anschluss legt ihr das gute Stück in lauwarmes Wasser und bewegt es immer hin und her. Das Soluvlies löst sich dabei auf.

Nachdem sich das Vlies aufgelöst hatte, habe ich noch einen Tropfen Spüli mit ins Wasser gegeben, weil das Vlies einen leicht unangenehmen Film auf der Wolle hinterließ. Aber das wurde durch die Zugabe beseitigt!

jetzt vorsichtig aus dem Wasser nehmen und das Wasser aus der Wolle drücken - bitte nicht wringen! Jetzt muss es erst mal trocknen und wir sehen später weiter :-)

Kommentare:

Kati hat gesagt…

Hallo Veri,

das ist ja mal ne tolle Idee, bin schon gespannt auf das fertige Objekt!

Bist Du da mit einem Knäuel ausgekommen? Welche Größe hat Deine Kleine, 92/98?

Also, ich lehne mich zurück, warte auf die Fortsetzung und werde das bestimmt dann auch mal ausprobieren!

Liebe Grüße,

Kati (Minismama im HS-Forum)

Stoffsuechtige hat gesagt…

Wahnsinn - du machst immer interessante Sachen! Bin schon ganz gespannt, wie das Ganze wieder trocken aussieht, kann mir so gar nicht vorstellen, dass das zusammenhält.

Veri hat gesagt…

erst mal danke fürs Kompliment! Gleich kommen die Bilder vom getrockneten Zustand :-) Ob ich es heute noch mit dem Zusammennähen schaffe, weiss ich nicht genau.

Vielen Dank für deinen Besuch